bootstrap slideshow

Schottischer Tanz

In ihrem Heimatland Schottland haben Scottish Country Dances eine lange Tradition; sie geht zurück bis in das 18. Jhdt. Durch das engagierte Wirken der 1923 gegründeten Royal Scottish Country Dance Society hat diese Tanzart jedoch inzwischen auch weltweit zahlreiche begeisterte Anhänger verschiedenster Nationalitäten gewonnen, was insbesondere der außerordentlich schönen Musik, den interessanten Choreographien, der vielfältigen Schritttechnik und ganz besonders der Geselligkeit der Tänze zuzuschreiben ist. Sie sind ästhetisch und sportlich zugleich.

Daß es sich hierbei um eine lebendige Tanztradition handelt, beweist die Tatsache, daß das veröffentlichte und weltweit zugängliche Repertoire ständig um neu geschaffene Tänze und Musikkompositionen erweitert wird, die dem überlieferten Stil treu bleiben. Es gibt inzwischen ca. 10.000 veröffentlichte Tänze, die somit einen Zeitraum von ca. 250 Jahren umspannen.

Getanzt wird in einer Gruppierung von meist acht Personen in der Gassenaufstellung. Ein fester Tanzpartner wird nicht benötigt, und der Einstieg in diesen wunderbaren Zeitvertreib ist in jedem Alter möglich.

Die einzigartige Kombination von Bewegung und Musik spricht Körper, Intellekt und Seele gleichermaßen an, und das Miteinandertanzen im Team macht besonders viel Spaß.

Die Rechberg Scottish Dancers

Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein.

Wir unterstützen und fördern den Tanzsport sowohl für Erwachsene als auch insbesondere für Kinder und Jugendliche, wobei der Schwerpunkt beim „Scottish Country Dance“ liegt.

Dazu führen wir wöchentliche Übungsabende durch geschulte Tanzleiter durch.

Neben der Organisation von Tanzkursen für Anfänger und Fortgeschrittene, besuchen wir auch entsprechende Veranstaltungen und Bälle gleichgesinnter Gruppen im In- und Ausland.

Einzelheiten siehe unter Tanzabende und Autumn in Gamundia!

Die Geschichte der Gmünder Schotten

Seit Beginn der siebziger Jahre gibt es in Schwäbisch Gmünd eine Gruppe, die begeistert den „Scottish Country Dance“ ausübt. Gegründet, aufgebaut und 20 Jahre in Teamarbeit geleitet wurde sie von dem inzwischen verstorbenen Rechberger Ehepaar Karin und Hans-Joachim Willberg. Karin Willberg war für den Unterricht und die fachliche Leitung zuständig. Für ihre Verdienste wurde sie mit dem Kulturpreis der Stadt Schwäbisch Gmünd und der Ehrenurkunde der Royal Scottish Country Dance Society, Edinburgh, ausgezeichnet. Hans Willberg widmete sich insbesondere der Förderung des jugendlichen Nachwuchses.

 

Die wöchentlichen Übungsabende finden seit jeher freitags im Gemeindesaal der St. Michaelskirche statt. In den Jahren 1981 - 1995 gab es ein zusätzliches Angebot für Erwachsene in der Rechberger Gemeindehalle.

 

Bereits Mitte der Siebziger rief Hans-Joachim Willberg eine Kinder- und Jugendgruppe ins Leben, die sich in der Gmünder Buhlturnhalle traf. Einige Jahre später entstand auf dem Rechberg eine zweite Kindergruppe, die sich in der weiteren Entwicklung mit der Gmünder Gruppe zusammenschloss.

 

In den achtziger Jahren war die gesamte Gruppe mit rund 65 aktiven Tänzern - wovon knapp die Hälfte Kinder und Jugendliche waren - am stärksten in ihrer Geschichte. Damals waren „die Schotten“ auch fester Bestandteil des jährlichen Gmünder Stadtfestes und zwar sowohl mit einem Stand als auch mit Auftritten bei den internationalen Folklore-Aufführungen. Ferner nahmen die Tänzer stets an der städtischen Kulturveranstaltung „Gmünder Streifen“ teil.

 

Bis 2003 waren die Gmünder, die ursprünglich unter dem Namen „Tanzkreis Willberg“ bekannt geworden sind, als Ortsgruppe eines Stuttgarter Vereins organisiert. Um die eigenen Interessen konsequenter und effektiver umsetzen zu können, machten sie sich selbstständig und gründeten im November 2003 den gemeinnützigen Verein Rechberg Scottish Dancers e.V.


Der Bezug zu Rechberg besteht zum einen über das Ehepaar Willberg, zum anderen insbesondere durch die seit 1971 alljährlich in der Rechberger Gemeindehalle stattgefundenen internationalen Kurswochenenden.


Dank guter Vorbereitung vergingen zwischen Gründungsversammlung und der Eintragung im Vereinsregister nur 10 Tage, so dass nach Erledigung der übrigen organisatorischen und versicherungstechnischen Angelegenheiten der erste Übungsabend des neuen Vereins bereits im Januar 2004 stattfinden konnte.

VEREIN

Die Rechberg Scottish Dancers sind ein eingetragener Verein (Vereinsregister Ulm Nr. 700952) und gemeinnützig.

Wir sind Mitglied folgender Organisationen:

WLSB - Württembergischer Landessportbund e.V., Stuttgart

TBW - Tanzsportverband Baden-Württemberg e.V., Stuttgart

RSCDS - The Royal Scottish Country Dance Society, Edinburgh

VORSTAND

Vorsitzende
Karin Schnabl

Stellvertretende Vorsitzende
Ruth Mestel

Schatzmeisterin
Judith Fingerhuth

Schriftführerin
Christiana Swoboda

Jugendleiterin
Ute Scherrenbacher

SATZUNG

Auszug aus der Satzung des Vereins.

RECHBERG SCOTTISH DANCERS e.V.
Amtsgericht Ulm
Vereinsregister Nr. 700952

ADRESSE
Rechberg Scottish Dancers e.V.
Kaiserring 23
73557 Mutlangen